Skip to main content

Mitgliederversammlung im Januar

Rheinzeitung vom 22.01.2018

Kekse gegen soziale Kälte

Spendenaktion für Obdachlose und Bedürftige

Lokalanzeiger vom 13. Dezember 2017, S. 13, Artikel von Sabiene Jahn



Beteiligung von DIE LINKE.Koblenz am CSD 2016



Unser Kandidat für die Landtagswahl 2016



Politischer Aschermittwoch 2016



DIE LINKE.Koblenz sammelt Spenden für Obdachlose



Pressemitteilung der Partei DIE LINKE. Koblenz

Die Partei DIE LINKE. Koblenz wählte am 14.09.2014 einen neuen Parteivorstand und bedankt sich bei ihrem bisherigen Stadtrat Franz-Josef Klein.

Nach den sehr erfolgreichen Kommunalwahlen, stellt sich DIE LINKE gemäß ihrem Grundsatz von „Trennung von Amt und Mandat“ in Koblenz neu auf. 5 Mitglieder kandidierten erstmals für den Vorstand, der quotiert aus 4 Frauen und 4 Männern besteht. Zum 1. Vorsitzenden wurde der Kulturmanager Christian E. Hirkes gewählt.

Die bisherige Parteivorsitzende Sabine Veidt scheidet aus dem Parteivorstand aus und konzentriert sich von nun an auf ihre neuen Aufgaben als Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Koblenzer Stadtrat. Sie bedankte sich im Namen der Kreisorganisation beim bisherigen Stadtrat Franz-Josef Klein. In Fraktionsstärke wird DIE LINKE die sozialen Belange und Wünsche der Koblenzer Bürger annehmen und für diese kämpfen !

In den Vorstand der Partei DIE LINKE. Koblenz wurden gewählt:

Erster Vorsitzender: Christian E. Hirkes
Stellvertretende Vorsitzende(r): Nicole Mohr sowie Gert Winkelmeier
Schriftführerin: Bettina Lau
Schatzmeister: Marcel Günther
Als BeisitzerInnen wurden gewählt: Bianca Berthold, Olga Dolgich sowie René Schneider

Siehe Foto oben: v.L.n.R.: Christian E. Hirkes, Bianca Berthold, René Schneider, Marcel Günther, Olga Dolgich, Bettina Lau, Nicole Mohr sowie Gert Winkelmeier

DIE LINKE. Koblenz wirkt, 100% sozial – gerade auch kommunal !!!



Dr.Gregor Gysi in Koblenz






DIE LINKE. Kaiserslautern Stadt

Ergebnisse der 2. Mitgliederversammlung 2011

Am Freitag fanden sich 16 Mitglieder des Kreisverbandes Kaiserslautern ein, um unter anderem den Vorstand neu zu wählen. In einer konstruktiven Sitzung kam der Kreisverband zu folgenden Ergebnissen: Die alten und neuen Vorsitzenden sind: Stefan Glander als Vorsitzender (mit 100% der Stimmen!), Elke Theisinger Hinkel  und Thomas Weisgerber als... Weiterlesen


Horst Emrich

US-Militär kein Garant der Arbeitsplätze für "Local Nationals"

Die Präsenz der US-Streitkräfte wird von den deutschen Politikern in der Region immmer wieder mit dem Totschlagsargument der Wirtschaftskraft und der Arbeitskräfte gerechtfertigt. Leider sieht die Realität auch in Kaiserslautern und Umgebung anders aus. Resultierend aus der veränderten weltstrategischen Situation und der angespannten... Weiterlesen


Stefan Glander

Stellungnahme Fraktion DIE LINKE zur geplanten Einkaufsgalerie/Neue Stadtmitte

DIE LINKE ist weder der verlängerte Arm des Milliardenkonzerns ECE, noch unterstützen wir die Pfründesicherung der Kaiserslauterer Haus- und Grundbesitzermillionäre. Leider verkürzt sich das Bürgerbegehren auf genau diese Entscheidung, und dies haben viele unserer Wählerinnen und Wähler bei der heute veröffentlichten Umfrage erkannt. Wichtiger... Weiterlesen


Stefan Glander

Bundeswehr raus aus Afghanistan – zivil helfen!

DIE LINKE in Kaiserslautern ruft anlässlich des 10. Jahrestages des Afghanistan-Krieges zu Protesten auf DIE LINKE in Kaiserslautern unterstützt zum 10. Jahrestag des Beginns des Afghanistan-Krieges die Forderung nach einem schnellen Ende des Kriegseinsatzes und wird an ihren Infoständen hierüber informieren. Stefan Glander, Vorsitzender der... Weiterlesen


Elke Theisinger-Hinkel

Fluglärm in der Westpfalz - von Kurt Beck „vergessen‘‘!

Zu der Ankündigung von Ministerpräsident Beck, wegen der Fluglärmbelastung im Mainzer Raum eventuell den Klageweg beschreiten zu wollen, erklärt die Landesvorsitzende der LINKEN Rheinland-Pfalz, Elke Theisinger-Hinkel: Es ist bezeichnend für die fehlende Sensibilität Kurt Becks, was Bürgerinteressen angeht, dass er wegen des Fluglärms über... Weiterlesen


Elke Theisinger-Hinkel und Wolfgang Ferner, Landesvorsitzende und KandidatInnen

Klares Ja zur Lohnerhöhung im Öffentlichen Dienst

„Union, FDP, SPD und Grüne predigen höhere Löhne. Aber dort, wo sie als Arbeitgeber selbst am Verhandlungstisch sitzen, kneifen sie“, sagt Elke Theisinger-Hinkel, Landesvorsitzende der LINKEN Rheinland-Pfalz, über die Blockade der Arbeitgeber in den laufenden Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst. „Diese Parteien verweigern den... Weiterlesen


Elke Theisinger-Hinkel, Landesvorsitzende und Listenkandidatin

Wieder Verletzte im AKW: Cattenom sofort abschalten!

Zwei Arbeiter wurden in dieser Woche im Atomkraftwerk Cattenom verstrahlt. Dazu erklärt die Landesvorsitzende und Listenkandidatin der LINKEN Rheinland-Pfalz, Elke Theisinger-Hinkel: Die lebensbedrohlichen Unfälle im lothringischen Skandal-Kernkraftwerk reißen nicht ab. Nachdem bereits am 1. Februar ein Arbeiter durch eine Überdosis Kobalt 60... Weiterlesen


Elke Theisinger-Hinkel, Landesvorsitzende und Listenkandidatin

Steuerzahler muss Becks Wahlkampfkosten tragen

Zum 10-Punkte-Papier „Landleben – Gutes Leben“ der SPD-Alleinregierung erklärt die Landesvorsitzende und Listenkandidatin der LINKEN für die Landtagswahl 2011, Elke Theisinger-Hinkel: Der eigentliche Skandal am Papier des rheinland-pfälzischen Ministerrats ist nicht nur die inhaltliche Schlichtheit, sondern dass es von mehreren Ministerien und... Weiterlesen